Schwimmfest in Faßberg

|   Schwimmen

SG Celler Land gewinnt Vereinswertung

Die DLRG Faßberg hatte Mitte Juni zum 17. Einladungsschwimmen ins Freibad Herrenbrücke geladen und fünf Vereine aus dem Kreis und Bezirk sind dieser Einladung mit rund 100 Schwimmern gefolgt. Neben der DLRG Faßberg, dem Celler SC und der SG Celler Land aus dem Kreis Celle waren Vereine aus Schneverdingen und Dörverden am Start. Es galt 430 Starts zu absolvieren. Geschwommen wurden die klassischen Disziplinen Schmetterling, Lagen, Freistil, Brust und Rücken auf den 50 und 100 m Strecken, sowie verschiedene Staffeln.

 

Bei den Staffeln ging es besonders heiß und heftig zur Sache. Lautstark von den Mannschaftskollegen angefeuert gaben alle Staffelteilnehmer ihr Bestes. Von den fünf ausgeschriebenen Staffeln konnten die Teilnehmer der SG vier für sich entscheiden. Einmal lag der Celler SC vorn.

 

Alle Aktiven bekamen eine Urkunde für ihre erzielten Leistungen. Die Ergebnisse wurden in Punkte umgerechnet und zusammengezählt. Die drei Punktbesten Vereine erhielten einen Pokal. Hier siegten die Schwimmer der SG Celler Land vor den Aktiven des Celler SC und der DLRG Faßberg.

 

Neben der Vereinswertung wurden auch die besten Leistungen der männlichen und weiblichen Leistungen mit je einer Ehrengabe belohnt. Bei den Jungen durfte  Niklas Armbrust den Preis für 488 Punkte über 100 m Freistil in Empfang nehmen.

 

Der TSV Wietze war in Faßberg innerhalb der Mannschaft der SG Celler Land mit 25 Aktiven vertreten. Alle TSV-Schwimmer waren von ihren Trainer gut auf den letzten Wettkampf vor der anstehenden Sommerpause vorbereitet, so dass es reihenweise neue Bestleitungen zu vermelden gab.

 

Folgende TSV-Schwimmer gingen in Faßberg an den Start:

Richard Bellmann, Anna-Sophie Gleue, Mika Schlesiger, Celia Sterz (alle Jg. 2009), Henrike Crull, Inken Gudehus, Marius Rews, Jannick Worthmann (alle Jg. 2007), Amber Butt, Leah-Sophie Haase (beide Jg. 2007),Mari Lang (Jg. 2006), Luisa Eddelbüttel,  Maurice Gerecke (beide Jg. 2005), Marte Großegesse, , Xenia Päßler (beide Jg. 2004), Benedikt Busse, Alina Eddelbüttel, Finn Jarosiewicz (alle Jg. 2003), Merit Hahn, Sophia Lürig, Nico Wahl (alle Jg. 2002), Laura Schlesiger, Kira Wahl (beide Jg. 2001), Niklas Armbrust, Oskar Henning (beide Jg. 1999).

 

 

 

 

Zurück