Kreis Mehrkampf in Nienhagen

|   Schwimmen

Zwölf Nachwuchsschwimmer vertraten die Farben des TSV Wietze beim diesjährigen Kreismehrkampf in Nienhagen. Mit drei ersten, zwei zweiten und einem dritten Platz konnten sie am Ende der Veranstaltung die Heimreise antreten.

 

Im jüngsten Jahrgang 2009 gingen beide Titel nach Wietze. Bei den Mädchen gewann Celia Sterz mit 1390 Punkten den Titel und bei den Jungen holte sich Mika Schlesiger mit 543 Punkten die Goldmedaille. Canan Tasdemir sicherte sich mit 574 Punkten bei den Mädchen den fünften Platz. Ein starkes Teilnehmerfeld ging im Jahrgang 2008 bei den Mädchen an den Start. Mit 942 Punkten belegte hier Henrike Crull den dritten Platz. Suvi Lang kam mit 789 Punkten auf den achten und Inken Gudehus mit 519 Punkten auf den 13. Platz. Bei den Jungen kam Marius Tews mit 223 Punkten auf Platz fünf.

 

Knapp verpasste Leah-Sophie Haase im Jahrgang 2007 den Sprung in die Medaillenränge. Mit 641 Punkten kam sie auf den vierten Platz. Zweite TSV-Starterin war hier Amber Butt, die mit 571 Punkten Achte wurde. Einen TSV Doppelerfolg gab es im Jahrgang 2006 der Mädchen. Hier gewann Alina Pengel mit 1033 Punkten den Titel vor Mari Lang mit 939 Punkten. Über eine Silbermedaille konnte sich Maurice Gerecke, Jg. 2005, freuen, der im Schwimmerischen Mehrkampf, Disziplin Brust, mit 1053 Punkten Zweiter wurde.

 

 

Zurück