Ein schöner Handballtag

Erstellt von Michael Fischer | |   Handball

WIETZE. Großer Bahnhof in und an der Wietzer Sporthalle. Die E-Jugend-Handballer haben dort ihren Regionsmeister ermittelt, und während die SG Adendorf/Scharnebeck am Ende feiern durfte, hatten die Hausherren vom TSV Wietze leider das Nachsehen. Zum Traurigsein gab es dennoch keinen Grund.

 

Die Zuschauer sahen insgesamt sechs spannende Spiele - an dreien war der Nachwuchs des TSV Wietze als Staffelsieger der Regionsoberliga (ROL) Süd beteiligt. Zuerst gab es ein knappes 7:9 gegen den TuS Jahn Hollenstedt (ROL Nord-Süd). Dann folgte eine 9:13-Niederlage gegen die SG Adendorf/Scharnebeck (ROL Nord), und zu guter Letzt unterlagen die Grün-Weißen dem MTV Eyendorf (ROL West) mit 10:13.

 

Als Verlierer brauchte sich allerdings keiner der Nachwuchsrecken zu fühlen, denn immerhin hatten alle Formationen zuvor den Staffelsieg feiern dürfen. Und dafür erhielt jeder Akteur eine Goldmedaille sowie einen Ball.

Und der Rahmen der Veranstaltung stimmte auch. So hatten die Verantwortlichen des TSV Wietze , die von den Eltern der Spieler in vielfacher Hinsicht bravourös unterstützt wurden, vor der Sporthalle ein Zelt aufgebaut, um für alle Zuschauer ausreichend Platz zu haben. Dazu zeigten auch die Schiedsrichter, die aus Lachte/Lutter sowie Winsen angereist waren, super Leistungen. Und auch die Trainer der Teams harmonierten wunderbar.

So ging letztlich ein schöner Handballtag zu Ende, an dessen Abschluss Staffelleiter Herwig Baumung aus Bergen mit der SG Adendorf/Scharnebeck einen verdienten Sieger auszeichnete.

Zurück